Der Verein zur Förderung von
Wissenschaft und Kultur in Lennep e.V.
lobt einmal im Jahr den

"Physikpreis zur Förderung des
naturwissenschaftlichen Nachwuchses
im Bergischen Land"

aus.

Eingeladen zur Teilnahme an der Ausschreibung waren Schülerinnen und Schüler
der Jahrgangsstufen 10 - 13 (bzw. EF bis Q2) der weiterführenden Schulen im Bergischen Land.

 

Insgesamt wurden 13 Arbeiten von 4 Teilnehmerinnen und 9 Teilnehmern.

Die Preisverleihung fand am
25.11.2018 ab 11 Uhr
in der Klosterkirche in Remscheid-Lennep statt.

 

1. Preis:
 
Valerie Mauth,
Konrad-Heresbach-Gymnasium, Mettmann
Thema der Arbeit: Nachweis und Messung der kosmischen Höhenstrahlung mit der Kamiokanne
unter besonderer Berücksichtigung relativistischer Aspekte bei der
Lebensdauer von Myonen

2. Preis:

Marcel Leonhardt,
Röntgen-Gymnasium, Remscheid-Lennep
Thema der Arbeit: Auswirkungen des Vakuums auf den menschlichen Körper

3. Preis:

Fabian Flosbach,
Städtisches Engelbert-von-Berg-Gymnasium, Wipperfürth
Thema der Arbeit:

Die Differentialgleichung der harmonischen Schwingung

   
 

Sonderpreis des Landtagsabgeordneten Sven Wolf für eine besonders nachhaltige Arbeit:


 
Nico Rittinghaus,
Gesamtschule Marienheide, Marienheide
Thema der Arbeit: Eine Gravitationssimulation nach Newton, umgesetzt in Unity3D mit C#

 

Herzlichen Glückwunsch!

Weitere Informationen finden sie unter "Physikpreis 2018", links in der Navigationsleiste.

 

 

Verein zur Förderung von Wissenschaft und Kultur in Lennep e.V.
Tenter Weg 13, 42897 Remscheid (Lennep)

Diese Seiten wurden zuletzt am 25.11.2018 geändert